Logo300dpiTextgroß2

Der Motivtorten-Insider - Video 1


Gratis Videoserie mit meinen begehrtesten Tipps & Tricks. Geballtes Insider-Wissen und Schritt für Schritt Anleitungen - damit kann jeder spektakuläre Torten zaubern!

 
Da unten gibt´s noch mehr!
Sahnetorten Fondant-Tauglich vorbereiten
Video 2
Torten stapeln
Video 3
Überraschung!
Video 4

Meine Tipps zum
Einstreichen & Eindecken:


Wie Du jede Tortenform glatt und mit exakten Kanten eindecken kannst!
FormenVarianza

Du hast schon einige Motivtorten auf dem „Buckel“, aber beim Eindecken der Torten wird es oft nicht so ordentlich und perfekt, wie Du es gerne hättest?

Dann schau Dir hier meine 3 Verfahren-Methode an. Damit bekommt jede Torten, egal welche Form sie hat, eine perfekt glatte Oberfläche und gerade, scharfe Kanten. Damit kommt Deine Deko voll zur Geltung und erntet die Begeisterung, die sie verdient!

Image_2b

Worum geht es bei der
3 Verfahren Methode?

Image_2b

Ich mach seit 10 Jahren Motivtorten und viele davon für Kunden und unter Zeitdruck. Da habe ich mir natürlich Techniken angeeignet und einige selbst entwickelt, die einfach funktionieren. Was anderes kann ich mir nicht leisten...

Diese Probleme beim Eindecken mit den Rissen, den Unebenheiten und den runden Kanten sind schon nervig. Und wir wissen ja - das Problem geht mit dem Einstreichen schon los: Das perfekt glatte Einstreichen ist halt absolut Pflicht, um eine Torte perfekt einzudecken zu können.

Das haben mir auch ganz viele geschrieben:

„Die Ganache wird einfach nicht glatt genug“

„Ich habe massive Schwierigkeiten mit der Ganache für die Aussenhülle“

„meine Torten sind selten gerade und werden hubbelig“

„irgendwie bekomme ich den Fondant zwar drauf, aber meistens bekommt er Cellulite“

und so weiter und so fort...

Du kennst das wahrscheinlich auch. Die Frage ist dabei: Muss man da wirklich so einen Aufriss machen? Ist doch nur der Untergrund und es kommt doch auf die Dekorationen und die Modellierungen usw. an! Oder nicht?

Jein...

Ja, die Deko-Elemente sind das was eine Motivtorte ausmacht, nur..

Das Ding ist, wenn die Torte jetzt von der Oberfläche her mit Rissen, Blasen und Hubbeln daher kommt, dann wirkt die Deko nur noch halb so schön oder manchmal sogar gar nicht mehr...

Und dann passiert das schlimmste , was einem als Tortenfreak passieren kann:Die Leute gucken die Torte an und sind ganz lieb und sagen so was wie „Ach, das ist ja nett!“ oder „Da hast Du Dir aber Mühe gemacht!“ - Horror!

Denn was wir hören wollen ist doch so was wie „WOW - und das kann man essen???“ oder „Das hast DU gemacht??? Woher kannst Du das?“ und ausserdem wollen wir ES sehen, das Leuchten in den Augen und dazu die Begeisterung von demjenigen, dem wir die Torte gemacht haben...

Also: ganz klar, die Deko ist der Kick und mir macht es auch 100 mal mehr Spaß die Deko zu machen, als die Torte einzudecken, ABER das perfekte Eindecken (und das saubere Einstreichen vorher) ist absolute Grundvorrausetzung dafür, dass die Deko mit ihren Kick auch voll landen kann.

Und damit Dir das nie mehr Kopfzerbrechen macht verrate ich Dir hier meine 3 Verfahren-Methode mit der ich alle meine Torten einstreiche und eindecke!

Image_2b

Die 3 Verfahren Methode
im Detail

Image_2b

Für das „lebenswichtige“ Einstreichen gibt es 3 Verfahren, die jeder Tortenform und -größe gerecht werden. Du musst nur entscheiden welches der 3 Verfahren das richtige für Dich und Deine Torte ist:

1. Upside Down - der Klassiker

Anzuwenden bei:
Allen Torten, die man sich zutraut (schwungvoll) umzudrehen, also auf den Kopf zu wenden. Natürlich mit Boards oder ähnlichem oben und unten. :-)

(Das ist natürlich für jeden unterschiedlich, ich persönlich habe kein Problem damit eine mit Sahne o.ä. gefüllte Torte zu wenden, aber das ist natürlich Übungs- und Erfahrungssache. Wo aber defintiv die Grenzen kommen ist nicht nur bezügl. der Füllung sondern auch durch die Größe - einen 50x50cm quadratischen Kuchen mit Füllung wende ich auch nicht..., wie man mit so was verfährt, dazu später mehr. Hier geht es um die „wendbaren“ Torten.)


Der Ablauf:
  • Nach dem Backen den Kuchen auf den Kopf drehen und abkühlen lassen.

  • Den „Boden“ der dann ja oben ist dünn einstreichen und eine Lage Backpapier draufpacken und ein Cakboard.

  • Dann das Ganze wenden und so kühlen (der original Boden ist wieder unten).

  • Dann die Seiten/Ränder einstreichen und dann die (original) Oberseite.

  • Auf die Oberseite nun auch ein Cakeboard legen und wieder wenden und nochmal kühlen. So rum bleibt die Torte ab jetzt!

  • Das ist der Trick! Nun ist der original Boden die neue Oberseite der Torte und dadurch automatisch schon von fast ganz alleine perfekt glatt (im Gegensatz zur original Oberseite, die beim Backen immer ungleichmässig rauskommt).

  • Nach dem Kühlen Cakeboard und Backpapier vorsichtig abnehmen und die letzten Feinheiten ausbessern.

2. Ohne Upside Down - für kleine Torten

Anzuwenden bei:
Normal Großen, aber "heiklen" Torten. Von der Größe her sollte man die Torte noch gut oben abziehen können, weil sie keine zu große Flächen hat. Eine Torte ist "heikel", wenn man sie nicht schwungvoll wenden kann oder möchte" (siehe oben).

Der Ablauf:
  • Erst die Seiten/Ränder einstreichen mit etwas Überhang und dann kühlen.

  • Den Überhang schön gerade mit einem Messer bündig abschneiden

  • Anhand der so entstandenen Kante, die Oberfläche einstreichen.



3. Ohne Upside Down - für große Torten

Anzuwenden bei:
Großen Torten, die man schon allein wegen ihrer Größe nicht gut wenden kann und die man auch nicht sauber oben abziehen kann wegen der großen Oberfläche.

Der Ablauf:
  • Die Oberfläche grob, aber nur dünn einstreichen und wieder mit Überhang.

  • Dann mit einer Platte oder einem Cakeboard darauf kühlen.

  • Nach dem kühlen den Überhang bündig abschneiden.

  • Anhand der entstandenen Kante die Seiten einstreichen.


Das war es im Prinzip auch schon zum sauberen Einstreichen. Wichtig ist, dass Du Dir für Deine Torte das richtige Verfahren raussuchst, dann schaffst Du Dir sprichwörtlich dir Grundlage fürs perfekte Eindecken.


Image_2b

Perfekt (glatt und gerade) eindecken

Image_2b

Fürs exakte Eindecken habe ich diese grundlegenden Tipps für Dich, die Dich vor vielen Problemen bewahren werden:
  • Nimm immer guten Fondant, also mit einer guten Konsistenz (geschmeidig und elastisch) - das ist die halbe Miete!

  • Den Fondant dünn ausrollen - aber nicht zu dünn (ca. 2mm), je nach Erfahrungsgrad beim Eindecken kannst Du Dich steigern!

  • Reichlich Fondant ausrollen (viel viel größer als die Torte groß ist!), damit beim Eindecken viel „Futter“ zum Ausbreiten und Anstreicheln da ist.

  • Oben beginnend Runde für Runde (!) nach unten an die Torte anstreichen - nicht an einer Stelle schon bis nach unten, sonst gibt es leicht Falten.

  • Das Cakeboard vorzugsweise mit eindecken, das gibt ein schönes sauberes Gesamtbild.

Und dann: Tataaa! Es steht die perfekte Bühne, auf der Deine Deko-Elemente, voll zur Geltung kommen!

Image_2b

Das klappt bei Dir nie???

Image_2b

Du denkst, das klappt bei Dir nicht? Dann schau mal, was mir Leute schreiben, die meine erprobten Techniken in einem meiner Onlinekurse kennengelernt haben:

„Ich dachte erst, dass mir ein paar Videos auch nicht weiter helfen werden, aber dann habe ich es doch ausprobiert und kann nur sagen: Es funktioniert! Meine Torten sind glatt wie noch nie - Danke Sylvie!“
Sabine W.
„Syyyyyylviaaaa...Sylvia Zenz DU BIST MEINE HELDIN DES TAGES!!!! Noch nie nie nie hatte ich eine soooo toll eingestrichene Torte!!!! Das nenn ich mal "eben"! 1000 Dank für deinen Online Kurs :-)“
Martina H.
„Ich muß sagen das ich durch deinen Kurs meine letzten Schwierigkeiten in den Griff bekommen habe!“
Gabi L.

Und da so viele Leute genau mit diesem Thema kämpfen und weil das einfach nicht sein muss (und sein sollte), gibt es jetzt mein komplettes Wissen zum Einstreichen & Eindecken als Video-Onlinekurs!


Image_2b

Der E&E Profi
(Einstreichen & Eindecken)

Image_2b
FormenVarianza

Der „E&E Profi“ - mein Spezial-Onlinekurs zum Thema Eindecken & Einstreichen, für jede erdenkliche Tortenform!


Der Kurs erklärt und zeigt Dir Schritt für Schritt per Video in kleinen überschaubaren „Happen“, wie Du Torten jeglicher Form einstreichst und eindeckst.

Du bekommst im E&E Profi einen fetten Teil der Grundlagen-Videos aus meinem Megakurs "Die Große Motivtorten-Schule", der fast 150,- EUR kostet, zu einem Bruchteil dieses Preises!

Du kannst Dir die Videos jederzeit und immer wieder anschauen und so bekommst Du direkt beim Machen genau die Hilfe, die Du gerade brauchst.

Damit lernst auch Du im Handumdrehen das perfekt glatte Einstreichen und Eindecken.

Alles was ich in den Videos vermittle ist erprobtes Wissen aus der Praxis und zwar aus meiner Praxis, d.h. unter Zeitdruck Torten für Kundenaufträge herstellen...

Du kannst dich also darauf verlassen, dass alles was Du lernst auch verlässlich funktioniert. Und zu wissen, dass Du eine Technik umsetzt, die garantiert klappt gibt Dir absolute Sicherheit auf Deinem Weg zur perfekten Torte.

Ich zeige Dir für alle erdenklichen Formen meine Vorgehensweisen und Tricks. Klassisch rund, quadratisch groß, konisch geschnitzt (Tubsy Turvey), rund und sehr hoch und Kugeltorten in 2 verschiedenen Größen.

Also, was immer Du Dir vornimmst, du kannst es mit diesem Kurs einstreichen und eindecken. Damit sind Deiner Phantasie keine Grenzen mehr gesetzt und Deine Torten werden immer spektakulärer!

Dazu gibt es Spickzettel und Rezepte zum Download. Die wichtigsten Infos hast Du damit auch ohne Smart-Fon oder Rechner immer vor Dir.

Diese Erinnerungsstützen helfen Dir in allen Lebenslagen, das perfekte Finish Deiner Torten hinzukriegen.

Und wo bekommst Du das Ganze? Natürlich in der Motivtorten-Schule und weil Du Dich kürzlich für den Motivtorten-Insider angemeldet hast, gibt es hier einen Sonderpreis für Dich:

Hier und jetzt für nur 27 EUR (inkl. MwSt)
statt regulär 37 EUR (inkl. MwSt)


Hier klicken und direkt einsteigen


Als Bonus packe ich noch meine ganzen Videos zum Thema "Fondant verarbeiten" aus meinem Megakurs „Die Große Motivtorten-Schule“ dazu.

Ausführliche Videos zu den Themen:
Fondant verarbeiten,
selber machen,
färben und
marmorieren.


Damit hast Du die Grund-Zutat Fondant voll im Griff und kannst Dich auf Deine Deko Ideen konzentrieren!

So werden Torten gemacht, die beeindrucken!

Guarantee_Badge_01

Ohne Risiko!

Natürlich gilt, wie bei jedem meiner Onlinekurse: Du kannst ohne Risiko testen! 60 Tage lang hast Du die Möglichkeit im Rahmen meiner Tortensorgenfrei Geld zurück Garantie, Dein Geld zurück zu bekommen, wenn der Kurs, aus welchen Gründen auch immer, nichts für Dich ist!

Und das garantiert ohne Wenn und Aber! Eine einfach E-Mail an support@motivtorten-schule.de genügt.


Hier geht´s lang zum 'E&E Profi'


Also, wenn Du keine Hubbel und runde Kanten mehr möchtest, die Deiner Deko die Show versauen und Dich damit um Deine verdiente Anerkennung bringen. Und Du nie wieder fast schon mitleidige, halbherzige Komplimente hören willst, dann ist das die Gelegenheit!

Freu Dich auf perfekte Oberflächen und scharfe Kanten und herzliche „Wows“ von allen, die Deine Torte zu Gesicht bekommen!

Hier jetzt kaufen!


Guarantee_Badge_01
FormenVarianza
Image_6-sw-156
Image_9-sw-156